OG-Fischenich
OG-Fischenich

Die Chronik der OG Fischenich

 

Vor nunmehr über 80 Jahren schlossen sich vier Freunde des Deutschen Schäferhundes zusammen und gründeten die Ortsgruppe Fischenich. 

 

Zum Vorsitzenden der Ortsgruppe wurde einer der Gründer, Herr Heinrich Pohl, aus Fischenich gewählt, der dieses Amt 35 Jahre erfolgreich ausübte. 

 

Neben mehreren Schutzhundprüfungen die jährlich stattfanden, führte die Ortsgruppe

zum 25 jährigen Jubiläum eine Sonderschau durch, der noch zwei weitere folgten.

 

Zum 40 jährigen Bestehen der Ortsgruppe wurde ein neues Vereinsheim in Eigenleistung errichtet. 

 

Zum 50 jährigen Bestehen wurde ein Jubiläumspokalkampf ausgetragen, der seit dem alljährlich als „Ville-Pokal“ großen Zuspruch bei den Hundeführern aus nah und fern findet.  

 

Zum 60 jährigen Bestehen wurde von der Ortsgruppe das Dreigestirn gestellt.

Prinz Rudi I. (Rudi Böhmer), Bauer Ecki (Eckhard Minten) und Jungfrau Friedericke

(Fritz Giesen) führten die Fischenicher Narren durch die Session 1995/96. 

 

Der Jubiläumspokalkampf fand in internationalem Rahmen statt, es waren  80 Hundesportler aus der BRD, Österreich und Tschechien am Start. 

 

Der Höhepunkt war dann der Begrüßungsabend mit einem Programm aus den

sechziger Jahren, zusammengestellt von und mit Ray Miller, der den vollbesetzten

Saal Hülsenbusch mit dem begeisterten Publikum bis in die frühen Morgenstunden

zum toben brachte. 

 

Unter der Leitung des ehemaligen Ausbildungswartes und jetzigen Vorsitzenden Rudi Böhmer konnten einige aktive Mitglieder erstaunliche Leistungen vorzeigen.

 

Es konnten Hundeführer auf überregionalen Veranstaltungen wie z.B. die Europameisterschaft in Holland - Rudi Böhmer mit Cherry v. Düsselwappen -, mehrere

LG-Ausscheidungsprüfungen, LG-Fährtenhundprüfungen und an der Bundessiegerprüfung - Rudi Böhmer mit Disco vom Mutzbach - teilnehmen. 

 

Der Verein zeigte mit vielen Veranstaltungen nach innen und außen seine Aktivität.

 

Besondere Ereignisse der Ortsgruppe waren die seitens der Landesgruppe Nordrheinland übertragenen Ausrichtungen der Landesgruppen-Fährtenhundprüfungen 1991, 1997, 2001 und 2013, der Landesgruppen-Ausscheidungsprüfungen 1993, 1996 und 2010 im Stadion Hürth sowie der Körungen 2009, 2011 und 2013.

 

Der OG Fischenich wurde ein riesengroßes Kompliment für die Ausrichtung dieser LG-Veranstaltungen seitens des Landesgruppenvorstandes ausgesprochen, worauf alle Mitglieder stolz sind. 

 

1997 wurde unser 1. Vorsitzender Rudi Böhmer Leistungsrichter im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. 

 

Die Ortsgruppe Fischenich hat an vielen Großveranstaltungen in der Planung, Aufbau und der Bewirtung mitgewirkt, z. B. beim Bundesleistungshüten in Köln-Mülheim 1998, Bundessiegerprüfungen in Krefeld 1985 und Oberhausen 2004, Siegerhauptzuchtschauen in Düsseldorf 2 x und Oberhausen, die Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft im Stadion Hürth 2003 und die Weltmeisterschaft in Krefeld 2009. 

 

Die OG mit ihren Mitgliedern war stets bereit eine Großveranstaltung zu unterstützen, da

ein Verein alleine solche Veranstaltungen nicht durchführen kann. 

 

Ein großer Erfolg war das Jahr 2003, als unser Jugendlicher Marc Minten mit

Josi vom Otto Maigler See Landesgruppen-Fährtenhundsieger in FH 1 wurde. 

 

Ein großer Verlust war und ist für die Ortsgruppe das Ableben unseres langjährigen Ehrenmitgliedes und Platzwartes Alfred Schapitz. 

 

Ohne Idealismus und Zielstrebigkeit der oben genannten und vieler ungenannter

Mitglieder hätte unsere Ortsgruppe diese Ziele nicht erreichen können. 

 

Zum 70 jährigen Bestehen wurde der „Ville-Pokal“ zum 20. Mal ausgetragen und mit

einem Festabend im voll besetzten Saal gefeiert. 

 

Zum 75 jährigen Bestehen wurde die 3. Landesgruppen-Ausscheidungsprüfung auf den Sportanlagen in Hürth und der 25. Ville- Pokal ausgetragen. 

 

Auch in diesem Jahr wurde mit einem Festabend mit Spitzenkräften aus dem Kölner Karneval gefeiert.

 

Zum 80 jährigen Bestehen wurde der "Ville-Pokal" zum 30. Mal ausgetragen und es fand auch wieder ein Festabend mit vielen befeundeten Ortsgruppen, Ortsvereinen und Freunden im Schützenheim in Fischenich statt. Wir hatten eine tolle Band mit einem Mix aus Kölscher Musik und Oldies und einen Auftritt.

 

Es bleibt nur noch allen Mitgliedern Dank zu sagen, ob aktiv oder inaktiv, Freunde und Gönner des Vereins, die durch Ihren tatkräftigen Einsatz und langjährige Verbundenheit

und Treue dazu beigetragen haben, dass unser Verein weit über den hiesigen Raum hinaus bekannt ist und einen außerordentlich guten Ruf genießt.

 

1. Vorsitzender:

Rudi Böhmer  

2. Vorsitzender:

Günter Birkner      

Zuchtwart:   

Rudi Böhmer     

Ausbildungswart:     

Eckhard Minten

Jugendwart:             

Frank Böhmer   

Kassenwart:             

Ingrid Böhmer

Schriftwart:               

Roswitha Minten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rudi Böhmer